Navigation überspringen
Sie sind hier: Startseite » Wir über uns » Aufgaben Planungsverband 

Aufgaben Planungsverband


Typisch fränkische LandschaftDer Regionale Planungsverband Würzburg und seine Aufgaben

In Bayern sind die Aufgaben eines regionalen Planungsverbandes (Zusammenschluss der Gemeinden und Landkreise einer Region) durch das Bayerische Landesplanungsgesetz (BayLplG) festgelegt. Danach beschließen die Regionalen Planungsverbände gemäß Art 6 Abs 2 BayLplG über Regionalpläne sowie deren Fortschreibung und stimmen dabei die Interessen der Verbandsmitglieder im Rahmen der Landesplanung ab; sie erfüllen diese Aufgaben im übertragenen Wirkungskreis. An der Ausarbeitung von Zielen der Raumordnung und Landesplanung durch den regionalen Planungsverband und vor Stellungnahmen des regionalen Planungsverbandes zu den von Staatsbehörden aufzustellenden Zielen der Raumordnung und Landesplanung, für die voraussichtlich eine Anpassungspflicht begründet wird, sind Verbandsmitglieder gemäß Art 8 Abs 5 BayLplG zu beteiligen.

Da alle Kommunen der Region Würzburg durch ihre Landrätin und Landräte, Oberbürgermeisterin und Oberbürgermeister, Bürgermeisterinnen und Bürgermeister repräsentiert sind, kommt dem regionalen Planungsverband ein entsprechendes politisches Gewicht zu. Mit Resolutionen zu wichtigen Einzelthemen hat die Region Würzburg von diesem Gewicht Gebrauch gemacht.



Regionaler Planungsverband Würzburg
Marktplatz 8 | 97753 Karlstadt | Tel.: 09353 793-1302 | region2@Lramsp.de